Dienstag, 8. August 2017

Live this book! Das alles bin ich von Tom Chatfield






Verlag: Ariston

Seiten: 256 Seiten

Preis: 16,99 €

ISBN:  9783424201604







Inhalt

Die vielen Seiten meines Lebens: Welche fünf Dinge inspirieren dich am meisten? Wann hast du zuletzt jemanden durch einen Witz oder eine Geschichte zum Lachen gebracht? Welche Ereignisse in deinem Leben hältst du für die bedeutendsten? 
Tom Chatfield hat eine Fülle von Fragen entworfen, die dazu anregen, über das eigene Leben nachzudenken, und Gelegenheit bieten, sich Zeit zu nehmen für sich selbst und das, was im Leben wirklich wichtig ist.
Das aufwendig gestaltete und durchgehend farbige Ausfüllbuch bietet viel Platz, um Gedanken und Antworten aufzuschreiben – und es regt dazu an, das Geschriebene in die Tat umzusetzen. Ein einzigartiger, begeisternder Mix aus Inspiration und Reflexion!


Cover

Das Cover gefällt mir wirklich sehr gut, denn es springt einem sofort ins Auge und im Buchladen würde es mir auch sofort auffallen.


Erster Satz

"Dieses Buch ist auf einer einfachen Überzeugung aufgebaut: Es ist für uns heute wichtiger denn je, den Menschen, die uns am Herzen liegen, den Dingen, die uns viel bedeuten und uns selbst hin und wieder unsere ungeteilte Aufmerksamkeit zu widmen."


Meine Meinung

Dieses Mal gibt es keinen Roman, sondern ein ganz tolles Buch, dass jeder selbst so gestalten kann wie er mag. 

Am Anfang gibt es eine echt klasse Einführung des Autors, warum und wem er alles dieses Buch widmet: und zwar an alle Menschen, die ins digitale Zeitalter hineingeboren sind (und natürlich auch an andere, die Interesse haben).  

Die Botschaft dieses tollen Buches ist: Einfach mal das Handy aus der Hand legen und über sich selbst, unsere Hoffnungen und Erinnerungen Gedanken machen. Diesen Gedanken mag ich und stehe absolut dahinter, denn in dem digitalen Zeitalter, wo man sich nur schwer vom Smartphone und Internet trennen kann, hat man für sich selbst und seine Gedanken oft nicht viel Zeit übrig.

Das Buch ist farbig gestaltet und regt einem dazu an es noch farbiger zu machen und mit Fotos zu bekleben, dafür ist allerlei Platz vorgesehen. Im Buch gibt es Fragen von der Kindheit bis in die Zukunft, dabei sind das keine normalen Fragen sondern, wirklich interessante Fragen, die einem zum Nachdenken anregen.
Zum Beispiel: "Beschreibe einen vertrauten Ort in wenigen Zeilen- einen Ort, an dem du dich regelmäßig aufhältst, sei es dein Zuhause, dein Arbeitsplatz oder Ähnliches."

Es gibt auch zwischendurch echt klasse Zitate und tolle Sprüche, die einem zum Nachdenken anregen und die vor allem sehr schön farbig gestaltet worden sind.

Man kann ganz einfach und bequem in das Buch hineinschreiben, die Seiten sind dick genug um mit dem Kugelschreiber oder Füller zu schreiben. Was ich toll fand ist, dass das Buch einen flexiblen Einband besitzt, so ist der Gebrauch des Buches wirklich sehr angenehm.


Fazit

Dieses Buch sorgt dafür, dass man fast vergessene Erinnerungen auskramt und sie erneut zum Leben erweckt. 
Ich kann dieses Buch echt empfehlen. Es eignet sich auch echt klasse als Geschenk an die beste Freundin oder den Freund.

Ich vergeb diesem Buch 5***** von 5***** Sternen.


HIER geht es zur Leseprobe.






Dienstag, 1. August 2017

Nicht einmal das Schweigen gehört uns noch von Asli Erdogan





Verlag: Knaus Verlag

Seiten: 192 Seiten

Preis: 17,99 €

ISBN: ISBN: 978-3-8135-0780-5








Inhalt

Aslı Erdoğan, die große türkische Romanautorin und Oppositionelle, ist zur Symbolfigur für die Meinungsfreiheit und das Ausmaß der türkischen Willkürherrschaft geworden. Für ihre Publikationen wurde sie viereinhalb Monate inhaftiert und ist momentan unter Auflagen für die Dauer des Gerichtsprozesses frei. Erstmals liegt nun eine Auswahl ihrer politischen Essays, die derzeit nicht in der Türkei erscheinen können, auf Deutsch vor.


Cover

Auf dem Cover sieht man eine Frau, welche wahrscheinlich die Autorin dieses Buches in jungen Jahren sein soll. Die Frau auf dem Cover sitzt und hat ein nachdenkliches Gesicht. Das Cover finde ich ganz okay gestaltet worden, da es sich um keinen normalen Roman handelt sondern um gesammelte Essays.


Erster Satz

"Freiheit für den kleinen Kanarienvogel- Asli Erdogan und die Türkei"


Meine Meinung

Wie schon oben erwähnt handelt es sich hierbei um eine Essaysammlung einer Kolumnisten der kurdischen Tageszeitung "Özgür Gündem". 

Die Essaysammlung startet mit einer langen Einführung von Cem Özdemir, der Mann der Grünen. Hier beschreibt der Bundesvorsitzender der Grünen, die politische Entwicklung in der Türkei.

Nach dem Vorwort beginnen die Essays von Asli Erdogan, welche zum Teil sehr poetisch gestaltet worden sind. 

In ihren Essays setzt sich Asli Erdogan für die Kurden ein und schildert die Kriege an der Grenze der Türkei. 

Asli Erdogan wurde 2016 zusammen mit anderen Journalisten der kurdischen Tageszeitung verhaftet. 

Meiner Meinung nach wurde sie verhaftet, weil sie unter Verdacht stand. Da im Jahre 2016 im Juli der Putschversuch gegen die Regierung stattfand. Deshalb stand der türkischen Regierung freie Hand gegen kurdische Separatistenbewegungen.


Fazit

Frieden kann nur in einem Land herrschen, wenn jeder Toleranz zeigt und das Leben miteinander akzeptiert, das gilt nicht nur für Kurden in der Türkei sonder überall auf der Welt. Das Kurdenproblem existiert schon viel länger in der Türkei. Ich hoffe sehr, dass dagegen eine Lösung gefunden wird, um unnötiges Blut vergießen auf beidem Seiten zu beenden.

Von mir bekommt das Buch 2** von 5***** Sternen.



Hier geht es zur Leseprobe.